Amtshilfe für Polizei

wegen eines verunfallten LKW in Eimbeckhausen, sperrte die Feuerwehr Nienstedt am Samstag gegen Mittag, die L 401 ab der Ortsausfahrt in Richtung Eimbeckhausen.

Dort war ein mit Gülle beladener LKW in einer Kurve umgekippt.

Rauchmelderpflicht ab 01.01.2016

familie_250x250

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.rauchmelder-lebensretter.de

 

Jugendflamme 2 bestanden

 

 

Die volle Unterstützung seiner Kameraden erhielt am Pfingstmontag ein Kamerad

unserer Jugendabteilung.

Weil er im letzten Jahr altersbedingt noch nicht die Jugendflamme 2 ablegen konnte,

fuhren seine Kameraden kurz entschlossen einfach mit.

Bei der Prüfung in Bad Münder waren verschieden Aufgaben aus dem Bereich der

Feuerwehrtechnik zu lösen. Auch praktische Aufgaben, wie das richtige setzen eines

Standrohres  und die Absicherung  von Fahrzeugen mussten die Teilnehmer sicher

ausführen.

 

Alle 5 Jugendlichen der Feuerwehr Nienstedt haben nun die begehrte Flamme 2.

Herzlichen Glückwunsch!

IMG_2492

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Maibaumfest mal von “Oben”

 

IMG_0972Wie in jedem Jahr haben die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Nienstedt wieder pünktlich um 12:00 Uhr den Maibaum aufgestellt. Zuvor hatte Ortsbrandmeister Karl-Heinz Wolf in einer kurzen Ansprache noch einmal auf die personell angespannte Situation der Ortswehr hingewiesen.

Wasser-Marsch hieß es dann bei einer Löschvorführung der Jugendfeuerwehr. Diese bauten mit einfachen Mitteln einen improvisierten Wasserwerfer auf.

In einem Zelt ließen sich die Kleinsten schminken und konnten sogar Feuerwehrautos basteln.

Aufgereiht waren die Fahrzeuge des Feuerwehrstützpunktes, betreut von den Kameraden der Nachbarwehren, die alle Fragen zu Fahrzeug und Technik beantworteten.

Das Highlight war dann sicher für einige Kinder, die Fahrt mit der Drehleiter in luftige Höhe über Nienstedt.

 

Foto Norman Wolf

Brandschutz in Gefahr

BRAND-BRIEF 

AN ALLE NIENSTEDTER!

Seit Jahren geht die Zahl der aktiven Einsatzkräfte unserer Freiwilligen Feuerwehr zurück. Schon heute sind an Werktagen tagsüber nur wenige Kameraden im Ort, die bei einem Brandeinsatz schnell und effektiv ausrücken können. Aus unserer Sicht eine dramatische Situation, in der es zum Glück noch zu keinem großen Unglück kam. Noch nicht!

Damit Sie sich auch in Zukunft  auf Ihre Freiwillige Feuerwehr Nienstedt verlassen können und nicht zum beiliegenden Lösch-Kübel greifen müssen, brauchen wir ihre Hilfe! Werden Sie aktives Mitglied! 

Wir suchen Frauen und Männer ab 16 Jahren, die „mit uns durchs Feuer gehen!“ Wir bieten eine fundierte Ausbildung, handfeste Kameradschaft und das Gefühl, etwas Gutes zu tun.

Neugierig? Mehr Informationen gibt es am Sonnabend, den 25. April 2015,

ab 16 Uhr am Feuerwehrhaus Nienstedt, Auenweg 1, gegenüber der Turnhalle.

Bringen Sie diesen Brandbrief mit und wir laden Sie zu einer Bratwurst und einem Getränk ein.

Fragen? Sprechen Sie uns an!

Ortsbrandmeister:                          Karl-Heinz Wolf                    Tel.05042/89371

stv.Ortsbrandmeister:                    Christian Schrader               Tel.05042/989155