Einsatz: “Friederike” wütet auch im Deister

Der Orkan “Friederike” hat auch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Nienstedt in Atem gehalten. Kurz nach 15 Uhr kam die Alarmmeldung. “Unwetter”. Erste Einsatzstelle: Ein umgestürzter Baum in der Lauenauer Straße in Höhe des Kindergartens. Danach wurden die Nienstedter Kameraden auf den Nienstedter Pass gerufen. In den S-Kurven in Richtung Egestorf beseitigten die Kameraden zwei umgestürzte Bäume, die die Straße blockierten. Dabei wurden sie von ihren Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Kirchdorf unterstützt. Vier Nienstedter Kräfte waren bis 18.30 Uhr im Einsatz.

Einsatz: “Friederike” wütet auch im Deister