Einsatz: Vollgelaufene Keller am Sauernbrink

Alarm am Sonntagabend. Die Nienstedter Einsatzkräfte sind nach starken Regenfällen zu einem Hochwasser-Einsatz an den Sauernbrink gerufen worden. Laut Leitstelle droht dort Wasser in einen Heizölraum zu laufen.

Update: Es gab zwei Einsatzstellen am Sauernbrink, an denen Wasser nach Starkregen in Kellerräumen bis zu 20 Zentimeter hoch stand. Außerdem reinigten die Einsatzkräfte einen vollgelaufenen Gulli in der Eimbeckhäuser Straße. Mehr als 20 Kräfte waren im Einsatz bzw. befanden sich in Bereitschaft.

Einsatz: Vollgelaufene Keller am Sauernbrink