Einsatzübung: Dachstuhlbrand in Nettelrede

Die Freiwillige Feuerwehr Nienstedt ist am Abend zu einem Einsatz in die Tempsstraße nach Netterede gerufen worden. Laut Leitstelle handelte es sich um einen Dachstuhlbrand. Nach der Anfahrt stellte sich sehr schnell heraus, dass es sich bei der Alarmierung um eine Einsatzübung des Stützpunktes Eimbeckhausen handelte. Ausgearbeitet war folgendes Szenario: Unklare Rauchentwicklung aus dem Gebäude. Bei Renovierungsarbeiten in einem Wohnhaus kam es bei einer Verpuffung zu einem Feuer. Nahegelegene Hydranten sind defekt. Für die Wasserversorgung kommen nur weit weg gelegene Hydranten und eine Zisterne in Frage. Alarmiert wurden zu der Übung die Wehren aus Eimbeckhausen, Nienstedt, Nettelrede und Rohrsen. Außerdem waren die Drehleiter und ein Einsatzleitwagen der Feuerwehr Bad Münder, die Atemschutzüberwachung der Feuerwehr Hamelspringe und ein Rettungsfahrzeug der DRK-Bereitschaft vor Ort. 

Einsatzübung: Dachstuhlbrand in Nettelrede